Häufig gestellte Fragen einfach beantwortet

Wir haben die häufigsten Fragen gesammelt

Au-pair werden oder ein Au-pair aufnehmen

Sich für mehrere Monate zu binden, in ein fremdes Land zu gehen oder aber auch seine Kinder und sein Haus einer fremden Person anzuvertrauen - das erfordert schon einiges. Mut, Vertrauen und natürlich auch eine gute Vorbereitung helfen Ihnen dabei, sich auf diese tolle Zeit einzulassen. Oftmals tauchen im Vorfeld bereits viele Fragen auf. Wir haben hier einige der häufigsten Fragen für Sie zusammengestellt. Vielleicht finden Sie ja bereits die Antworten, die Sie suchen?

Sollten trotzdem noch Fragen offen sein, hilft Ihnen Ihre Agentur weiter. Je nach Zielland oder Herkunftsland gibt es viele verschiedene Besonderheiten, die die Agenturen kennen.

Gerne sind wir Ihnen aber bei der Suche nach einer Agentur in Ihrer Nähe behilflich. Nutzen Sie dazu einfach unseren Agenturfinder.

Was kostet es, wenn wir ein Au-pair aufnehmen wollen?

Als Gastfamilie kommen Sie selbstverständlich erst einmal für Unterkunft und Verpflegung auf. Darüberhinaus stehen Ihrem Au-pair weitere monatliche Leistungen zu:

Taschengeld 260,- €
Zuschuss Sprachkurs 50,- €
Versicherungen ca. 40,- €
Gesamtkosten pro Monat ca. 383,- €

Zu Beginn des Au-pair-Vertragsverhältnis fällt noch eine Vermittlungsgebühr an. Bitte informieren Sie sich vorab bei Ihrer Agentur über die genauen Kosten. Sie können die Kosten für Ihr Au-pair von der Steuer absetzen, als Kinderbetreuungskosten oder haushaltsnahe Dienstleistungen.

Zuletzt aktualisiert am 31.08.2016 von Svenja Fischer.

Zurück